×
AGB´s | Handwerkheroes - Deutschlands fairstem Handwerkerportal
Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung des Dienstleistungsportals

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die Allgemeine Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen der Handwerkheroes GbR (nachfolgend "Handwerkheroes" genannt) und dem jeweiligen Nutzer (nachfolgend "Nutzer" genannt) des Internetangebots geltenden Bestimmungen.

(2) "Auftraggeber" meint den Nutzer, der einen Auftrag ausschreibt. "Auftragnehmer" meint den gewerblichen Nutzer, der Angebote auf ausgeschriebene Aufträge abgibt.

(3) Änderungen der Allgemeine Geschäftsbedingungen werden den Nutzern schriftlich oder per E-Mail mitgeteilt. Widerspricht der Nutzer diesen Änderungen nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang zur Mitteilung, gelten die Änderungen durch den Nutzer als anerkannt. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens werden die Nutzer im Falle der Änderung der Nutzungsbedingungen nicht gesondert hingewiesen.

§ 2 Leistungsumfang

(1) Handwerkheroes bietet auf seiner Webseite den Nutzern eine Online-Plattform (nachfolgend "Plattform" genannt) für das Ausschreiben von Aufträgen und das Abgeben von Angeboten. Handwerkheroes tritt hierbei nur als technischer und verwaltender Dienstleister auf.

(2) Alle Verträge über die Auftragsvergabe, welche über die Plattform abgeschlossen werden, kommen zwischen den beteiligten Nutzern zustande. Ansprüche aus den abgeschlossenen Verträgen erwachsen nur zwischen den jeweiligen Nutzern.

(3) Handwerkheroes kann nicht überprüfen, ob ein ausgeschriebener Auftrag überhaupt besteht, ob der Nutzer rechtlich dazu befugt ist, den Auftrag auszuschreiben, oder ob die Zustimmung weiteren Mitberechtigten vorliegt. Handwerkheroes kann die Beschreibung des Auftrages, insbesondere Angaben zu Details oder beigefügte Bilder nicht überprüfen und kann für die sachmängelfreie Durchführung bzw. für die Durchführbarkeit des zwischen den Nutzern abgeschlossenen Vertrags an sich keine Gewähr übernehmen.

(4) Handwerkheroes ist bei Streitigkeiten über Leistungspflichten aus dem abgeschlossenen Vertrag zwischen den Nutzern bemüht, zwischen den Parteien zu vermitteln. Ein Rechtsanspruch hierauf besteht jedoch nicht. Bei Streitigkeiten zwischen den Nutzern über das Vertragsverhältnis steht diesen untereinander der Rechtsweg offen.

(5) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und / oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Handwerkheroes haftet insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der Plattform. Handwerkheroes ist berechtigt, die Plattform für Wartungsarbeiten und Updates zu schließen.

§ 3 Vertrag zwischen Nutzern

(1) Der Auftraggeber kann auf der Plattform ein detailliertes Inserat seines Auftrages anlegen. Es ist dem Auftraggeber nicht gestattet, Verweise auf andere Webseiten (Links) zu setzen, Kontaktinformationen insbesondere zu Konkurrenzangeboten einzugeben oder Werbung in jeglicher Art und Form für andere, eigene oder fremde Angebote zu machen.

(2) Der Auftragnehmer hat die Auftraggeber darauf hinzuweisen, welche Bestandteile der Preis enthält, insbesondere ob der Preis die gesetzliche Umsatzsteuer mit einschließt.

(3) Der Auftragnehmer hat selbständig darauf zu achten, ob seine Angebote ein gewerbliches Handeln darstellen und ob die Einnahmen versteuert werden müssen.

(4) Auftraggeber und Auftragnehmer regeln die Auftragsdetails einvernehmlich. Der Auftraggeber kann in seiner Angebotsbeschreibung hierzu verbindliche Angaben machen.

(5) Für die Abwicklung bzw. Rückabwicklung des Vertrages, für die Mängelbeseitigung oder für die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen sind lediglich der Auftraggeber und Auftragnehmer gegenseitig berechtigt und verpflichtet. Auftraggeber und Auftragnehmer können weitere Regelungen das Vertragsverhältnis betreffend vereinbaren.

(6) Handwerkheroes selbst wird nicht Vertragspartner einer oder beider Parteien im Rahmen einer Auftragsvergabe. Daher kann Handwerkheroes keine Rückerstattung von Zahlungen oder weiterer zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer vereinbarter Kosten, gleich aus welchem Rechtsgrund vornehmen.

§ 4 Nutzerkonto, Anmeldung und Zugangsdaten

(1) Zur Nutzung unserer Plattform ist eine Anmeldung des Nutzers erforderlich, die Anmeldung und Erstellung eines Nutzerkontos ist kostenlos und es werden verschiedene Stammdaten dafür benötigt.

(2) Alle Stammdaten des Nutzers sind wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben und auf dem aktuellen Stand zu halten. Der Nutzer hat die Möglichkeit seine Stammdaten in seinen Profil unter dem Menüpunkt Einstellungen zu bearbeiten.

(3) Handwerkheroes hat nicht die Möglichkeit die Stammdaten aller Nutzern zu überprüfen und übernimmt somit keine Verantwortung für Ihre Richtigkeit und Aktualität der von den Nutzern angegeben Daten.

(4) Es ist Nutzern untersagt persönlichen Zugansagen an dritte weiterzugeben oder in irgend einer Form zu veröffentlichen. Eine Weihegabe an Mitbarteiter Ihres Unternehmens zur Erfüllung beruflicher Pflichten, ist unter Wahrung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen möglich.

§ 5 Zustandekommen des Vertrages mit Handwerkheroes

(1) Der Auftragnehmer hat die Möglichkeit online auf unserer Plattform eine Flatrate zu buchen und hierbei aus zwei Tarifen auszuwählen. Durch die Buchung der Flatrate auf unserer Plattform geht der Auftragnehmer einen rechtsverbindlichen Vertrag über 12 Monate mit Handwerkheroes ein.

§ 6 Vertragsdauer und Kündigung

(1) Die Vertragslaufzeit beträgt 12 Monate und beginnt mit Beendigung, der 30 tägigen kostenlosen Testphase. Sollte der Vertrag im laufe der 30 Tage nicht gekündigt werden, einstehen ab dem zweiten Monat, die von Auftragnehmer gebuchten monatlichen Gebühren des ausgewählten Tarifs.

(2) Die Kündigung des Vertrags ist spätertens 4 Wochen vor Ablauf der Mindestlaufzeit von 12 Monaten einzureichen, sollte der Vertrag bis zu diesem Zeitpunkt nicht gekündigt werden verlängert sich der Vertrag um weitere 12 Monate.

(3) Die Kündigung können sie ohne Angaben von Gründen, schriftlich per E-Mail an (info@handwerheroes.de) senden oder uns auf dem Postweg unter folgender Anschrift zustellen.

Handwerkheroes GbR
Herrenbachstraße 43 a
86161 Augsburg

§ 7 Preise und Zahlungsbedingungen

(1) Die Nutzung der Plattform ist für den Auftraggeber zu jedem Zeitpunkt kostenlos.

(2) Der Auftragnehmer hat die Möglichkeit eine Flatrate zu buchen und hierbei aus zwei Tarifen auszuwählen, um die gewünschte Dienstleitung nutzen zu können.

(3) Der Auftragnehmer hat weiter die Möglichkeit die Dienstleistung 30 Tage kostenlos zu testen, sollte der Vertrag im laufe der 30 Tage nicht gekündigt werden, einstehen ab dem zweiten Monat die von Ihm gebuchten monatlichen Gebühren des ausgewählten Tarifs.

(4) Wenn Sie uns als Auftragnehmer Ihre Bankverbindung übermittelt haben, ermächtigen Sie uns widerruflich zum Einzug der monatlichen Gebühren, des von Ihnen gebuchten Tarifs. Die Gebühren werden monatlich im Voraus mittels Lastschrift von Ihrem Bankkonto abgebucht. Wir informieren Sie natürlich im Vorfeld über die nächste anstehende Abbuchung per E-Mail.

(5) Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

§ 8 Verwendung personenbezogener Daten

(1) Handwerkheroes verwendet die von den Nutzern angegebenen personenbezogenen Daten soweit dies zur Vertragsbegründung und Vertragsausgestaltung, Leistungserbringung oder Abrechnung erforderlich ist. Handwerkheroes nutzt die Daten für statistische Zwecke in anonymisierter Form.

(2) Handwerkheroes übermittelt gegebenenfalls die jeweiligen personenbezogenen Daten (Name, Anschrift, E-Mailadresse, Telefonnummer) an den Auftraggeber und / oder den Auftragnehmer.

(3) Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Nutzern oder anderen Betroffenen erhalten. Zudem verarbeiten wir soweit dies zur Vertragsbegründung, Vertragsausgestaltung und Leistungserbringung erforderlich ist, personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Ausschreibungen, Handelsregister, Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen oder die uns von anderen Unternehmen oder von sonstigen Dritten berechtigt übermittelt werden.

(4) Die Verwendung der Nutzerdaten für eigene werbliche Zwecke für ähnliche Waren und Dienstleistungen (z.B. "Newsletter") ist nicht ausgeschlossen. Der Nutzer kann dieser Verwendung jederzeit widersprechen.

(5) Details zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

§ 9 Haftung & Haftungsfreistellung

(1) Der Nutzer stellt Handwerkheroes von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber Handwerkheroes geltend machen. Die vorbezeichnete Haftungsfreistellung umfasst Ansprüche Dritter auf Grund von Rechtsverletzung durch den Nutzer, durch das Inserat des Auftraggebers auf der Plattform oder durch rechtsverletzende Bewertungen durch einen Nutzer.

(2) Der Nutzer hat die notwendigen Kosten der Rechtsverteidigung zu übernehmen sowie sämtlich entstandene Gerichts-, Rechtsanwalts- und Patentanwaltskosten. Der Nutzer hat die entstandenen Kosten nicht zu übernehmen, wenn ihn kein Verschulden an der Rechtsverletzung trifft.

(3) Schadensersatzansprüche des Nutzers sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Nutzer gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Nutzers wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

§ 10 Gerichtsstand

(1) Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.

§ 11 Salvatorische Klausel

(1) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.